Alle Beiträge von Caro Bär

31.10.2019 66…Hex! Reformationstag/Halloween – Spuren der historischen Hexenverfolgung in der Hamburger Altstadt

Zusammen mit einem Zauberer, einer Hexe und einem Forscher verbringen wir Halloween in der Hamburger Altstadt. Zunächst wird Lukas mit ein wenig Hokuspokus, den Appetit für Rätsel und Täuschung schüren; hinterher reicht uns Jan, als Medium der als Hexen verfemten Frauen, seine Hand, um uns hinter den frischen Fassaden der Altstadt das Gesicht der alten Stadt zu zeigen; La Carolina und Pantagruel Krause warten uns Erschütterten bei loderndem Feuer mit einem kathartischen Tanzkonzert auf. Mit Magie, Geist und Feuer in die geheimnisvolle Nacht.

Als Aperitif servieren wir einen Zaubertrank, der den Geist sinnlicher lenkt.

Programm des Abends:

18 Uhr Einlass in die Kaffeestube

18:30-19:15 Uhr Echte Zauberkunst für Groß+Klein

19:30-20:45 Uhr Spurensuche in der Altstadt

21:00 Uhr Hexentanz vor der Katharinenkirche

Die Kaffeestube beschwört europäische und orientalische Kaffeehaustradition indem wir hier mittels unserer Kaffeeverkostungen zu gegenseitiger und lebendiger Aufklärung als sinnliche und intellektuelle Erfrischung des Geistes einladen. Der Kostenbeitrag für den gesamten Abend (inkl.Zaubertrank) beträgt 24€.

Die Zaubershow und der Rundgang können separat gebucht werden. Voranmeldungen bitte per Mail, Telefon oder direkt in der Kaffeestube.

Voranmeldung bitte an
info@kaffeeverkostung.hamburg

https://www.kaffeeverkostung.hamburg/buchung#!/e/fa37209aabe76f8e4b7b1c539cdd7e31

21.6.2019 Sechs Sechs Hex! Flamenco Hexentanz mit La Carolina! Hexenverfolgung in Alt-Hamburg. Spurensuche!

Zaubertrunk zur Begrüßung
Echte Zauberkunst

Zusammen mit einem Zauberer, einer Hexe und einem Forscher verbringen wir den Vorabend der Sommersonnenwende in der Hamburger Altstadt. Zunächst wird Lukas mit ein wenig Hokuspokus, den Appetit für Rätsel und Täuschung schüren; hinterher reicht uns Jan, als Medium der als Hexen verfemten Frauen, seine Hand, um uns hinter den frischen Fassaden der Altstadt das Gesicht der alten Stadt zu zeigen; La Carolina und Pantagruel Krause warten uns Erschütterten bei loderndem Feuer mit einem kathartischen Tanzkonzert auf.

Mit Magie, Geist und Feuer in die Mittsommernacht. Als Aperitif servieren wir einen Zaubertrank, der den Geist sinnlicher lenkt.

Programm des Abends                                                                                                       19 Uhr Einlass in die Kaffeestube                                                                                19:30-20:15 Uhr Echte Zauberkunst für Groß+Klein
20:30-21:45 Uhr Spurensuche in der Altstadt                                                 22:00 Uhr Hexentanz vor der Katharinenkirche

Die Kaffeestube beschwört europäische und orientalische Kaffeehaustradition indem wir hier mittels unserer Kaffeeverkostungen zu gegenseitiger und lebendiger Aufklärung als sinnliche und intellektuelle Erfrischung des Geistes einladen.

Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung (inkl. Zaubertrank) beträgt 24 € im VVk. Zaubershow und Stadtrundgang können separat gebucht werden.

https://www.kaffeeverkostung.hamburg/buchung#!/e/aa0b093e53379cc000e259fe869b9813

Voranmeldung bitte an
info@kaffeeverkostung.hamburg
oder in der
Kaffeestube zu den üblichen Öffnungszeiten: Mo/Di/Do 10–15 Uhr; Fr 10–17 Uhr; Sa/So 13–18 Uhr

31.5.2019 17.00 Uhr Pantagruel Krause Band: Bahnhof Leitstade auf der kulturellen Landpartie im Wendland

Pantagruel Krause Band

Hier rockt der Flamenco zu Bluesmetal Klängen und orientalisch angehauchten Jazz-Kompositionen. Eigene Songs und rhythmische Klangkreationen auf der traditionellen Rhythmusbasis des Flamenco laden ein zum Staunen und Schmunzeln. Erneut zeigt sich hier die Kraft des Flamenco, interkulturelle Begegnungen und Verschmelzungen erschaffen zu können…und wieder geht es auf die Reise: “Salida…hacia la otra orilla…“ Der Flamenco erobert das Amerika aus den 70 zigern Jahre und lässt hin- und wieder indianische Erinnerungen aus den alten Zeiten aufsteigen….
Besetzung:

Pantagruel Krause (Gitarren, Banjo, Gesang)
Caro Bär/La Carolina (Tanzperformance, Flamencosteps, E-Bass)
Falk Karolczak (Schlagzeug)
Cristoforo Cittadino: (Saxophon, Flöte, EWI)

 

https://www.waldbahnhof-leitstade.de/klp-2019/

https://www.kulturelle-landpartie.de/

30.5. + 1.6.2019 KrauseBär im Spanienfieber-Flamencoperformance auf der kulturellen Landpartie

KrauseBär im Spanienfieber –                  Flamencoperformance

30.5.2019: 16:00 – 17.00 Uhr
1.6.2019: 15:30 – 16.30 Uhr  

      

KrauseBär im Spanienfieber Flamencoperformance

https://www.waldbahnhof-leitstade.de/klp-2019/

Flamencoperformance mit der ganzen Familie. Temperamentvoller Flamenco und kraftvoller Gitarren-Rock gemischt mit amerikanischem Rockmetalblues-music-Style und traditionelle Tänzen.

clownesk, feurig, poetisch, kraftvoll…im temperamentvollen Flamenco und kraftvollem Gitarren-Rock begegnen sich lyrische, kraftvolle und humoreske Elemente im Rhythmus des spanischen Feuers und finden im Tanz und der Musik ihren Ausdruck.
Ein Ereignis für die ganze Familie, die Magie der Performance wird die Grenzen zwischen Publikum und den Darstellern auflösen….und uns alle verbinden. Hutkasse

 

Außerdem:

FlamencoWorkshops mit La Carolina

30.5.2019 : 14:30 – 15.30 Uhr
1.6.2019 : 14.00 – 15.00 Uhr
Grundrhythmen für Tanz, Cajon und Palmas, Aufbau gemeinsamer Fiesta und Jaleos. Hutkasse
31.5.2019: 17.00 Pantagruel Krause Band: Flamenco, Rock, Bluesmetal und orientalisch angehauchter Jazz. Pantagruel Krause (Gitarren, Banjo, Gesang), La Carolina (Flamenco, E-Bass) 
Falk Karolczak (Schlagzeug) 
Cristoforo Cittadino (Saxophon, Flöte, EWI). Hutkasse

30.5. + 1.6.2019 Flamencoworkshop mit La Carolina: Bahnhof Leitstade auf der kulturellen Landpartie im Wendland

FlamencoWorkshops mit La Carolina

30.5.2019 : 14:30 – 15.30 Uhr
1.6.2019 : 14.00 – 15.00 Uhr
Grundrhythmen für Tanz, Cajon und Palmas, Aufbau gemeinsamer Fiesta und Jaleos. Hutkasse
Danach:
30.5.2019: 16:00 KrauseBär:
1.6.2019: 15:30 KrauseBär:
Im Spanienfieber. Flamencoperformance mit der ganzen Familie. Temperamentvoller Flamenco und kraftvoller Gitarren-Rock gemischt mit amerikanischem Rockmetalblues-music-Style und traditionelle Tänzen. Hutkasse
31.5.2019: 17.00 Pantagruel Krause Band: Flamenco, Rock, Bluesmetal und orientalisch angehauchter Jazz. Pantagruel Krause (Gitarren, Banjo, Gesang), La Carolina (Flamenco, E-Bass) 
Falk Karolczak (Schlagzeug) 
Cristoforo Cittadino (Saxophon, Flöte, EWI). Hutkasse

30.4.2019 Sechs Sechs Hex! Flamenco Hexentanz mit La Carolina! Hexenverfolgung in Alt-Hamburg. Spurensuche!

Flamenco Hexentanz vor der Katharinenkirche.

Zur diesjährigen (angeblichen) Walpurgisnacht möchten wir mit Euch der als Hexen bezichtigten und verfolgten Frauen in Hamburg gedenken. Ganz lebendig wird Lucas für uns zaubern; Jan holt die Vergangenheit der Hexenprozesse in die Gegenwart; LaCarolina wird für uns tanzen und zusammen mit Pantagruel Krause einen kraftvollen Anstoss geben, dass wir Trauer und Hochgefühl an diesem Abend durchleben können.
Auf dem Kirchhof von St.Katharinen endet der gemeinsame Abend.

Programm des Abends
18:00 Uhr Einlass in die Kaffeestube
18:30–19:15 Uhr Echte Zauberkunst für Groß & Klein
19:45–21:00 Uhr Spurensuche in der Altstadt
21:15 Uhr Hexentanz vor der St. Katharinenkirche

Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung (inkl. Zaubertrank) beträgt 21 € im VVk. Zaubershow und Stadtrundgang können separat gebucht werden.

https://www.kaffeeverkostung.hamburg/buchung#!/e/351ce39ec9677429edecbcc25e387dd6

Voranmeldung bitte an
info@kaffeeverkostung.hamburg
oder in der
Kaffeestube zu den üblichen Öffnungszeiten: Mo/Di/Do 10–15 Uhr; Fr 10–17 Uhr; Sa/So 13–18 Uhr

10.4.2019 – 17.7.2019 Flamenco-Mittelstufenkurs bulería por fiesta immer Mittwochs 20.00 – 21.00

Flamenco-Mittelstufenkurs
für AnfängerInnen mit Vorkenntnissen
und beginnende Mittelstufe

„Bulería“ ist der charakteristischste Flamenco-Stil von Jerez de la Frontera. Er besteht normalerweise aus drei oder vier achtsilbigen Versen. Dies ist einer der komplexesten Tanz- und Gitarrenstile: geschäftig, festlich und fröhlich.
Es zeichnet sich durch einen schnellen Rhythmus und ein verdoppeltes Tempo aus. Dieser Stil ist geeigneter als andere Flamenco-Stile zum Flamenco-Klatschen, „Jaleo„, Schreie und andere expresive Stimmen. „Bulerías“ bilden einen gewöhnlichen Tanz, um alle Flamencos-Partys zu beenden.

Wir erarbeiten kleine Soli-Choreographien, die wir im Kreis zelebrieren. Dazu gehören die Palmas (Händeklatschen) und das Anfeuern (Jaleos) der TänzerInnen.

10 Termine 150,-
1 Probe-Termin 10,- (Einzel) incl. Infomaterial

24.4.2019 – 17.7.2019 NEUER Flamenco-Einsteigerkurs für AnfängerInnen Orientierungskurs immer Mittwochs 18.30-19.30

Flamencokurs

Dies ist ein Orientierungskurs für AnfängerInnen im Flamencotanz. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Thema passend zum Frühling ist diesmal:

Die Sevillanas

Außerdem erlernen wir Grundlagen des Flamencotanzes in all seinen Facetten. In diesem Kurs bekommt ihr einen kleinen Einblick, was der Flamenco ist und für uns heute bedeutet, Flamenco im Wandel der Zeit. Außerdem gibt es auch bei FlamencotanzanfängerInnen immer wieder unterschiedliche Vorkenntnisse bezogen auf Tanz und Bewegung allgemein. Deswegen ist dieser Kurs auch ein Orientierungskurs, um deine Lerngeschwindigkeiten zu ergründen und dann zu schauen, welcher Kurs tatsächlich zu dir passt. Denn alles braucht seine Zeit und sein eigenes Tempo. Wir bieten für fortgeschrittene TänzerInnen, aber AnfängerInnen im Flamenco, individuelle Einstiegsmöglichkeiten an.
Dieser Kurs richtet sich an alle AnfängerInnen für Flamencotanz.

10 Termine 150,-
1 Probe-Termin 10,- (Einzel) incl. Infomaterial

Sevillanas- der Party- Knaller
Heut zu Tage werden Sevillanas bei den Ferias (ursprünglich ein Pferdemarkt, heute schillernde fröhliche Volksfeste) rauf und runter gespielt und getanzt. In Sevilla ist die Feria de Abril immer eine Woche nach Ostern, im Februar findet immer die Feria de Jerez statt. Man kleidet sich in „Trajes“, die aufwändigen, vielberüschten Sevillanaskleider, die Herren in Weste und mit Sombrero, und tanzt auf den Straßen, in den Zelten, in den Bars Sevillanas. In den Discotheken werden nach Mitternacht Sevillanas gespielt, in den Schulen lernen sogar die Kinder die Sevillanas zu tanzen und zu singen.

6.2. -3.4.2019 NEUER Flamenco-Tanz Kurs für AnfängerInnen immer Mittwochs 19.30-20.30

 

 

Dies ist ein Orientierungskurs für AnfängerInnen im Flamencotanz. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Wir erlernen Grundlagen des Flamencotanzes in all seinen Facetten. In diesem Kurs bekommt ihr einen kleinen Einblick, was der Flamenco ist und für uns heute bedeutet, Flamenco im Wandel der Zeit. Außerdem gibt es auch bei FlamencotanzanfängerInnen immer wieder unterschiedliche Vorkenntnisse bezogen auf Tanz und Bewegung allgemein. Deswegen ist dieser Kurs auch ein Orientierungskurs, um deine Lerngeschwindigkeiten zu ergründen und dann zu schauen, welcher Kurs tatsächlich zu dir passt. Denn alles braucht seine Zeit und sein eigenes Tempo. Wir bieten für fortgeschrittene TänzerInnen, aber AnfängerInnen im Flamenco, individuelle Einstiegsmöglichkeiten an.
Dieser Kurs richtet sich an alle AnfängerInnen für Flamencotanz.
10 Termine 150,-
1 Probe-Termin 10,- (Einzel) incl. Infomaterial